Die Geschichte von SV Horst-Emscher 08

 

1908 war es, als Kaplan Flögel den "Jungs" den ersten Fußball auf "Pastors Wiese" übergab und somit den Startschuss zur Gründung von Horst-Emscher 08 gab. „Pastors Wiese“ lag etwa an der Stelle, wo heute das Kinderheim ist. Auf „Pastors Wiese“ gab es eine laufende Umflut. Hierbei handelte es sich um einen Nebenarm der Emscher, der früher sehr nah an der Sportanlage vorbei floss. So bekommt der Vereinsname „Horst-Emscher“ auch seine Bedeutung. Fußball prägte über Jahre das Vereinsleben, was bis heute der Fall ist.
Die beiden Fußballabteilungen, Senioren und Fußballjugend, stellen allein mehr als die Hälfte aller Aktiven (ca. 200 bei den Senioren und über 400 bei den Jugendlichen).
Aber bereits 1911 wurde neben Fußball eine Turn- und Leichtathletikabteilung gegründet. So entwickelte sich im Laufe der Jahre dann schrittweise ein Verein mit mehreren Sportarten.
Eine der ältesten Abteilungen ist die Damengymnastik, die Anfang der 67er Jahre gegründet wurde. Noch gehen viele unserer Mitglieder diesem Sport nach. Was damals reine Gymnastik war und heute noch so heißt, wurde inzwischen auf moderne „Beine“ gestellt. Aerobic, Powertraining, Federball und Walken stehen heutzutage auf dem Übungsprogramm. Im Jahre 1972 wurde die Volleyball-Abteilung gegründet, die allerdings im Jahr 2006 aufgelöst werden musste. Alters- und gesundheitliche Gründe waren hierfür ausschlaggebend, dass die erfolgreiche Abteilung, deren Jugendliche 1980 sogar Stadtmeister wurden, geschlossen werden musste.
Die Mitglieder, die sich in der Tennis-Abteilung engagieren, spielen nunmehr seit fast 30 Jahren auf dem Tennisplatz Rosenhügel. Trotz Mitgliederschwund konnte der Trend, der viele Tennisvereine betrifft, gestoppt werden. Es werden inzwischen wieder weitere Mitglieder verzeichnet.
Die zweitgrößte Abteilung nach Fußball stellen der Kampfsport, der in 2007 sein 25-jähriges Bestehen feiern konnte. Ca. 140 Jugendliche und Erwachsene werden in verschienen Kampftechniken ausgebildet. Dies sind Judo, Jiu-Jitsu und WingChun.
Die jüngste Sparte ist das sog. Kinderturnen, bei dem Kinder von 3 bis 12 spielend und tanzend dem Sport näher gebracht werden.
Der Verein hat inzwischen über 1000 Mitglieder, davon sind über 550 Kinder und Jugendliche.
Wie bereits eingangs beschrieben spielen davon die meisten in der Fußballjugend. Diese Jugendlichen sind in Mannschaften aller Alterklassen integriert. Die Mannschaften der C- Junioren spielen in der Bezirksliga, die B-Junioren in der Landesliga und die A-Junioren wiederum in der Bezirksliga. So ist eine Kontinuität von den Kleinsten bis zu den Senioren-Mannschaften gegeben und ein reibungsloser Übergang von Jugend zu Senioren möglich. Die Früchte der sehr guten Jugendarbeit zahlen sich dann später aus. In jeder unserer Senioren-Mannschaften spielen Jugendliche, die vorher in den Jugendmannschaften aktiv waren.
Da die 1. Mannschaft in der Westfalenliga, die 2.- und 3. Mannschaft in der Kreisliga A und die 4. Seniorenmannschaft in der Kreisliga C spielen, ist ein Besuch "Auf dem Schollbruch" für  Spieler sowie Zuschauer immer lohnenswert.
Inzwischen ist Fußball nicht nur für Jungen sondern immer stärker auch für Mädchen interessant. Dieser Trend zeigt sich bei Horst 08 daran, dass inzwischen drei Mannschaften (U13, U15, U17) mit Begeisterung und erfolgreich „gegen den Ball treten“. Eine Damenmannschaft ist geplant.
Die erfolgreiche sportliche Arbeit sowie die seit Jahren solide und seriöse Vereinsarbeit sorgen dafür, dass die Mitglieder sich stark mit dem Verein identifizieren. Es existieren viele Freundschaften und Netzwerke untereinander, die sozusagen das soziale Rückrat des Vereins bilden.
Ein typisches Beispiel hierfür sind die Alten Herren. Diese Gruppe, die als Abteilung 1965 gegründet wurde, besteht aus vielen ehemaligen Spielern der Seniorenmannschaften und Mitgliedern anderer Abteilungen, die seit vielen Jahren und zum großen Teil sogar seit Jahrzehnten dem Verein angehören. Diese Aktiven trainieren und spielen nicht nur regelmäßig, sie sind darüber hinaus wichtige Aktivposten des Vereins, die mit Rat und vor allem Tat dem Vereinsleben zur Verfügung stehen.
Auch interessierten Menschen, die nicht unbedingt leistungsbezogen Sport treiben wollen, bietet SV Horst-Emscher 08 eine sportliche Heimat. So hat sich eine Hobbyfußballer-Gruppe gefunden, die regelmäßig Hallenfußball spielt. Auch Kinder, mit Bewegungsdefiziten, werden in unseren Mannschaften gefördert.
Im Jahr 2008 hat unser Sportverein SV Horst-Emscher 08 sein 100jähriges Bestehen gefeiert. Eine Collage, die im Vereinsraum an der Wand hängt, erinnert an die schönen Sportveranstaltungen und die Feierlichkeiten, an den die Mitglieder und viele Horster Bürger teilgenommen hatten. Neben Rückblick und Feierlichkeiten hat der Verein auch über neue Impulse nachgedacht und die Weichen gestellt, damit das Vereinsleben auch in den nächsten Jahren erfolgreich gestaltet werden kann.

SV HORST-EMSCHER 08 Fussball 2014/15


Jugend Mannschaften

C-Jugend Bezirksliga

B-Jugend Landesliga

A-Jugend Bezirksliga

 

Senioren Mannschaften

1. Mannschaft Westfalenliga

2. Mannschaft Kreisliga A

3. Mannschaft Kreisliga A

4. Mannschaft Kreisliga C

 


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Rechtliches zu meiner Seite Für alle auf meiner Seite verlinkten Seiten sind die Betreiber / Eigentümer in eigener Verantwortung. Ich habe mir sie selbst nur bei meiner Verlinkung angesehen und übernehme keine Verantwortung für deren Inhalte. Alle von mir eingestellten Fotos und Tabellen sind geschützt und mein Eigentum.